Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
cc_accessibilityCookie für bessere Zugänglichkeit1 Tag
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Aktuelle Informationen

Auf Grund der im Freistaat Sachsen und der zugehörigen Landkreise differenzierten Lage zum Infektionsgeschehen entscheiden die sieben Standorte der Berufsakademie Sachsen individuell zur Lehrgestaltung. Prüfungen und Laborpraktika können in Präsenz stattfinden. Flächendeckend gilt (begleitend) die Fernstudienphase und Selbststudium. 

Folgende Grundsätze gelten:

  • Mindestabstand von 1,50m zueinander einhalten
  • Hygiene-Grundregeln, wie z.B. häufiges Händewaschen, einhalten
  • Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten der Gebäude
  • Informationspflicht im Falle von Symptomen (Fieber, Husten und Atemnot können Anzeichen für eine Infektion mit dem Coronavirus sein), umgehend per Mail an: gesundheit.plauen@ba-sachsen.de.

Ein Zutritt in unsere Gebäude ist momentan nur mit Berechtigungskarte möglich.

Wir bitten Besucher sich vorab anzumelden. Danke!

Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO bei einer Verarbeitung von Daten zur Nachverfolgung von Infektionsketten (Corona) an der BA Plauen

Zu Ihrem Schutz und einer möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit möglicher Infektionsketten mit dem neuartigen Covid-19-Virus („Corona“) verarbeitet die BA Plauen personenbezogene Daten Ihrer Studierenden, Beschäftigten, Lehrkräfte und Besuchenden zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten und der Durchführung des Hygieneplans. Maßgeblich sind hierbei die Selbstauskunftsformulare bei Symptomfeststellung sowie die Anwesenheitsdokumentation der Betroffenen. Nachfolgend möchten wir Sie über diese Datenverarbeitungen informieren.

 

VERARBEITUNGSZWECKE SOWIE RECHTSGRUNDLAGE:

Zwecke:
- Schutz der Gesundheit
- Eindämmung der Pandemie im Hinblick auf Nachverfolgung von Infektionsketten
- Organisation und Durchführung des Hygieneplans
Rechtsgrundlagen:
- Allgemeinverfügung Vollzug des Infektionsschutzgesetzes Maßnahmen anlässlich der Corona-Pandemie des Landratsamts Vogtlandkreis
- Art. 88 Abs. 1 DS-GVO i.V.m. § 11 SächsDSDG sowie Art. 9 Abs. 2 lit. b DS-GVO und § 11 Abs. 2 SächsDSDG
- Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO

EMPFÄNGER BEI DATENÜBERMITTLUNG:

Die Daten im Rahmen der Nachverfolgung von Infektionsketten verbleiben intern und werden nur auf Anfrage seitens der zuständigen Behörden an diese übermittelt. Für die Speicherung der Selbstauskunftsdokumentation der Betroffenen besteht aus Gründen der strikten Trennung zwischen konkreten Datenverarbeitungen ein eigens angelegtes E-Mailpostfach. Daten, die im Zuge der elektronischen Anwesenheitsdokumentation von Beschäftigten und Lehrkräften erhoben werden, sind systemseitig getrennt zu speichern. Zugriffsberechtigt sind allein die Direktorin der BA Plauen als Verantwortliche für die Umsetzung notwendiger Infektionsschutzmaßnahmen sowie eine zusätzliche beauftragte Person im Rahmen der Organisation, Verwaltung und Durchführung der genannten Maßnahmen.

ABSICHT EINES DRITTLANDTRANSFERS EINSCHLIESSLICH DER RECHTSGRUNDLAGE:

Es erfolgt keine Übermittlung personenbezogener Daten an ein Drittland.

DAUER DER SPEICHERUNG:

Die erhobenen Daten werden nach 30 Tagen regelmäßig gelöscht.

HINWEISE AUF BETROFFENENRECHTE:

Betroffene können jederzeit Auskunft über die sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie gegebenenfalls Berichtigung oder Löschung beziehungsweise Einschränkung der Verarbeitung verlangen oder einer Verarbeitung widersprechen. Außerdem besteht zu ihren Gunsten ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Darüber hinaus kann, sofern die Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung durchgeführt wird, diese jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Zur Ausübung Ihrer Rechte steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter unter den oben genannten Kontaktdaten zur Verfügung.

BESCHWERDERECHT BEI DER AUFSICHTSBEHÖRDE:

Es besteht für jede betroffene Person gemäß Art. 77 DS-GVO ein Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, wenn vermutet wird, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt.

VERANTWORTLICHER

Staatliche Studienakademie Plauen
Vertreten durch: Hr. Prof. Dr. Lutz Neumann, Direktor
Schloßberg 1, 08523 Plauen
Telefon: +49 3741 5709-110
E-Mail: info.plauen@ba-sachsen.de
Internet: www.ba-plauen.de

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTE/R:

Dresdner Institut für Datenschutz
Hospitalstraße 4, 01097 Dresden
Telefon: +49 351 655 722 0
E-Mail: datenschutz@ba-sachsen.de
Internet: www.dids.de

Copyright © 2021 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung Privatsphäre Einstellungen
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.