Handel und Vertrieb sind geprägt durch eine hohe Dynamik, die bereits aus den technologischen Möglichkeiten moderner Kommunikation erwächst. Aber auch die zunehmenden Anforderungen an Wertschöpfungsketten in einer vernetzten Handelswelt lassen die Bedeutung der Kooperationsbeziehungen zwischen den Produzenten, den Händlern und den Konsumenten in einem enormen Maße anwachsen.

 

So gibt es sowohl in den Handelseinrichtungen als auch in den produzierenden Unternehmen mit eigenem Vertrieb einen hohen Bedarf an solchen Führungskräften und Spezialisten, die diesen gewachsenen Anforderungen durch eine hervorragende Qualifikation und Kompetenz gerecht werden.

 

Gegenstand des Studiums sind solche Grundlagen-Lehrgebiete wie Volkswirtschaftslehre, Mathematik und Statistik, Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Recht, Informations-verarbeitung, Buchführung, Kosten- und Leistungsrechnung. In der Vertiefung eignen sich die Studenten Kenntnisse an über Handel und Logistik, Marktforschung, Wettbewerbs-analyse und Konsumentenverhalten, Handelsmarketing, Vertriebsmanagement und Absatzorganisation, Handelscontrolling, Verkaufstechniken, Organisation und Personal-führung auch im internationalen Vertrieb. Angeboten werden auch solche Lehrgebiete wie berufs- und arbeitspädagogische Grundlagen, Umweltmanagement sowie Englisch und wahlobligatorische zweite Fremdsprachen.

 

Die Absolventen der betriebswirtschaftlichen Studienrichtung "Handel, Vertriebs- und Kooperationsmanagement" sind Führungskräfte sowohl in Handelsunternehmen (Gebietsverkaufsleiter, Marktleiter größerer Warenhäuser) als auch in Marketing, Vertrieb, Einkauf, Logistik, Controlling, Personalführung und Organisation produzierender Unternehmen. Wie Erfahrungen zeigen, reichen die Aufgabengebiete bis hin zur Geschäftsführerebene. Die Übernahmequote der Studenten beträgt über 90 Prozent.

 

Als Praxispartner eignen sich Unternehmen des Einzel- und Großhandels sowie Unternehmen, die die Resultate ihrer industriellen/gewerblichen Produktion über einen eigenen aktiven Absatz vermarkten. Aber auch Dienstleister, wie Logistikunternehmen, sind angesprochen, die in einer Kooperationskette wichtige Funktionen bei der Wertschöpfung übernehmen.

 

Weitere Informationen zur Studienrichtung finden Sie hier.

Kontakt HI

Studiengang

Handel und Internationales Management

Prof. Dr. Juliane P. Fuchs

 

Telefon: 03741 5709-124

fuchs@ba-plauen.de

Online-Studienberatung

Online-Studienberatung

 

Laufend finden telefonische Studienberatungen (Tel. 03741/5709-0) statt.

 

Jetzt hier Ihre Informationen anfordern.



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok