zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Gesundheits- und Sozialmanagement

Studienprofil

Das dreijährige duale Studium „Gesundheits- und Sozialmanagement“ an der Berufsakademie Sachsen in Plauen vermittelt breites theoretisches und praxisbezogenes Know-how. Hohe Anforderungen an die Qualität und Wirtschaftlichkeit sowie zunehmender Wettbewerb im Gesundheits- und Sozialbereich erfordern von den Absolvent_innen gute organisatorische Fähigkeiten, Effektivität sowie umfassende Kenntnisse.

 

Gute Berufsaussichten

Die Berufsaussichten im weiterwachsenden Gesundheits- und Sozialbereich sind sehr gut. Praxisorientiert ausgebildete Führungskräfte mit betriebswirtschaftlichem Wissen haben dabei sehr gute Chancen, direkt nach dem dualen Studium eine erfolgreiche Karriere  als Fach- oder Führungskraft  in den Unternehmen zu starten.

Interessante Arbeit

Insbesondere in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen besteht ein hoher Bedarf an Fach- und Führungskräften. Die Absolvent_innen arbeiten beispielsweise im Finanzmanagement und Controlling, der Personalabteilung, im Qualitätsmanagement, der Projektorganisation oder im Marketing und der Öffentlichkeitsarbeit.

Duales Studium

Während des Studiums im Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement in Plauen eignen sich die Studierenden die methodischen Grundlagen in Mathematik und Statistik an, um diese in den betriebswirtschaftlichen Lernfeldern und in der Volkswirtschaftslehre anzuwenden. In Personal- und Unternehmensführung erwerben die Studierenden grundlegende Managementkompetenzen und beschäftigen sich darüber hinaus mit aktuellen Themen der Gesundheitspolitik. Theoriebasierte Kenntnisse und darauf aufbauende praktische Erfahrungen werden in den Lernfeldern Soziale Kompetenz und Projektmanagement erworben . Weitere praxisnahe Studieninhalte wie Organisation und Prozessmanagement runden dieses duale Studienangebot ab.

Optimale Praxis

Innerhalb der Regelstudienzeit von drei Jahren absolvieren die Studierenden sechs Praxisphasen von je drei Monaten in den als Praxispartner fungierenden Organisationen und Unternehmen. Dabei vertiefen und erweitern sie die an der Studienakademie gewonnenen Kenntnisse.

Praxispartner sind vor allem Krankenhäuser, Reha- und Kureinrichtungen, Pflegeeinrichtungen, medizinische Versorgungszentren, Krankenkassen, Wohlfahrtsverbände und ihre Trägergesellschaften.

Bester Abschluss
Das duale Studium schließt mit dem akkreditierten Bachelor of Arts ab.
Weitere Informationen zu den Studieninhalten erhalten Sie hier.

Studieninhalte

Studieninhalte der Theoriephasen

Pflichtmodule:

  • Grundlagen der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre
  •  Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
  • Buchführung und Jahresabschluss, Kosten- und Leistungsrechnung
  •  Investition und Finanzierung, betriebliche Steuerlehre
  • Organisation und Personalmanagement, Arbeits- und Sozialrecht
  • Unternehmens- und Personalführung
  • Wirtschaftsmathematik und Statistik, Wissenschaftliches Arbeiten
  • Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsenglisch
  • Soziale Kompetenz
  • Gesundheits- und Sozialsektor in Deutschland
  • Gesundheits- und Sozialpolitik, Gesundheitsversorgung
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Dienstleistungsmarketing in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
  • Finanzierung und Rechnungswesen in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
  • Qualitätsmanagement in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
  • Projektmanagement in Gesundheitseinrichtungen


Wahlpflichtmodule

  • Einkauf, Logistik, Supply Chain Management / oder Pflegekonzepte, Pflegemanagement
  • Sozial- und Non-Profit Management /oder Gesundheitssystemvergleich
  • Klinikmanagement /oder Management von Pflegeeinrichtungen
  • Informationsmanagement im Krankenhaus /oder in Pflegeeinrichtungen
  • Facility- und Energiemanagement /oder Ethik und Soziale Verantwortung

Schwerpunkte der Praxisphasen

1. Unternehmensorganisation
2. Rechnungswesen, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
3. Finanzierung, Rechnungswesen
4. Personalmanagement, Qualitätsmanagement
5. Unternehmensführung, Einkauf / Pflege, Projekte
6. Projekt / Bachelorthesis

Studiendokumente

Von Studienordnung mit Modulhandbuch bis Prüfungsplan - alle aktuellen Dokumente für das Studium sind online verfügbar.

Berufschancen

Einsatzgebiete & Tätigkeitsfelder

Der Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement befähigt zum direkten beruflichen Einstieg in ein breites Tätigkeitsspektrum in Unternehmen der Gesundheits- und Sozialwirtschaft. Zwischen 60 und 80 % der Studierenden werden vom Praxispartner nach dem Examen in ein Arbeitsverhältnis übernommen.

 

Praxispartner sind vor allem Kliniken, Reha- und Kureinrichtungen, Pflegeeinrichtungen, Wohlfahrtsverbände und Medizinische Versorgungszentren.

 

Typische Arbeitsbereiche der Absolventen sind:

 

  • Finanzmanagement und Controlling
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Organisation und Projekte
  • Personalarbeit
  • Qualitätsmanagement
  • sowie Assistenz der Geschäftsführung.

Praxispartner

… sind Krankenhäuser, Reha- und Kureinrichtungen, Pflegeeinrichtungen, Wohlfahrtsverbände und Soziale Träger, medizinische Versorgungszentren und weitere Gesundheitseinrichtungen.

Die Praxispartner betreuen die Studierenden in ihren Praxisphasen durch eine Fachkraft mit einem Hochschulabschluss und entsprechender Praxiserfahrung. Jeder Praxispartner ist von der Staatlichen Studienakademie Plauen anerkannt.

Es besteht auch die Möglichkeit, in Eigeninitiative ein Praxisunternehmen zu suchen und mit diesem einen Ausbildungsvertrag zu schließen. Ein Antrag auf Anerkennung als Praxispartner wird von der Studienakademie geprüft.

Freie Ausbildungsplätze 2019: 31

Ansprechpartner

als komm. Studiengangleiter

Prof. Dr. Lutz Neumann

Direktor

Standort Plauen

Telefon 03741/5709 - 200
E-Mail E-Mail schreiben
Raum A.3.04

Jürgen Rachold

Dozent

Standort Plauen

Telefon 03741/5709 - 151
Fax 03741/5709 - 135
E-Mail E-Mail schreiben
Raum A.3.19

Prof. Dr. Hans Winterstein

Dozent

Standort Plauen

Telefon 03741/5709 - 154
Fax 03741/5709 - 149
E-Mail E-Mail schreiben
Raum A.2.20

Dr. Marcus Willauer

Dozent

Standort Plauen

Telefon 03741/5709 - 153
Fax 03741/5709 - 159
E-Mail E-Mail schreiben
Raum A.3.17

Prof. Dr. Christian Maier

Dozent

Standort Plauen

Telefon 03741/5709 - 152
Fax 03741/5709 - 159
E-Mail E-Mail schreiben
Raum A.3.17

Kerstin Müller

Verwaltungsangestellte

Standort Plauen

Telefon 03741/5709 - 150
Fax 03741/5709 - 135
E-Mail E-Mail schreiben
Raum A.3.18

Margret Müller

Lehrkraft für Fremdsprachen

Standort Plauen

Telefon 03741/5709 - 155
Fax 03741/5709 - 119
E-Mail E-Mail schreiben
Raum A.2.04

Kontaktieren Sie uns


Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungRechtliche Hinweise