zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Qualitätsmanagement

Beschluss der Direktorenkonferenz vom 11.03.2009 zum Qualitätsmanagement an der Berufsakademie Sachsen
Beschluss der Direktorenkonferenz vom 11.03.2009 zum Qualitätsmanagement an der Berufsakademie Sachsen

Die Qualität der Studienangebote der Berufsakademie Sachsen wird v. a. durch interne und externe Einzelmaßnahmen sowie durch gesetzlich geregelte Anforderungen an Studien-bewerber, Lehrende und Praxispartner sichergestellt.

Die internen Einzelmaßnahmen werden durch die einzelnen Studiengänge durchgeführt und beinhalten die Befragung einzelner Zielgruppen (Studierende, Absolventen, Dozenten, Praxispartner) sowie die Erhebung institutioneller Daten. Im Rahmen der externen Einzelmaßnahmen wirken unter anderem der Wissenschaftsrat und Akkreditierungs-behörden.

 

Qualitätssicherung und -entwicklung umfasst alle Entscheidungen und Maßnahmen, die dem Ziel dienen, die Qualität in Lehre und Studium zumindest zu erhalten, sowie nach Möglichkeit und insbesondere im Falle identifizierter Schwächen, zu verbessern. Verfahren und Zuständigkeiten sind transparent und verbindlich durch die Evaluierungsordnung geregelt.

 

2009 hat die Direktorenkonferenz (DiKo) der Berufsakademie Sachsen den Beschluss zur Einführung, Umsetzung und Weiterentwicklung eines integrativen Qualitätsmanagement an der Berufsakademie Sachsen gefasst und definierte und fixierte in der Folge übergreifende Grundsätze für Studium und Lehre. Folglich wurden die Ziele, Zuständigkeiten und Verfahren sowie Instrumente für die Durchführung und den Datenschutz der Evaluierungen in Studium und Lehre im vereinbarten Qualitätskreislauf in standort- und studiengangbezogenen Evaluierungsordnungen transparent gemacht und verbindlich geregelt.

Aktuelles/Übersicht

Bestandteil der Qualitätssicherung und -entwicklung in Lehre und Studium ist die Akkreditierung. Die technischen Studiengänge Technisches Management sowie Lebensmittelsicherheit haben sich in den Jahren 2015-2016 erfolgreich den Akkreditierungen durch die vom Akkreditierungsrat zugelassene Akkreditierungsagentur ASIIN (Ingenieur-wissenschaften, Informatik) gestellt. Im selben Zeitraum wurden die wirtschaftlichen Bachelor-Studiengänge Handel und Internationales Management und Gesundheits- und Sozialmanagement erfolgreich reakkreditiert. Dabei wurde die Einhaltung von Mindestqualitätsstandards evaluiert und somit gleiche Maßstäbe an die Studiengänge der Staatlichen Studienakademie Plauen wie an jene der Hochschulen angelegt. Den akkreditierten Studiengängen wurden im Rahmen ihrer Programmakkreditierungen die Qualitätssiegel der Akkreditierungsagenturen verliehen.

Die Akkreditierung des Studienganges Physician Assistant ist in Planung.

Veröffentlichung der Ergebnisse

Ergebnisse der internen Evaluierungen werden jeweils zu den aktuellen Befragungen anonymisiert und aggregiert im Lehrbericht veröffentlicht.

 

Lehrbericht für das Akademische Jahr 2014/15 (PDF 1.09 MB)

Lehrbericht für das Akademische Jahr 2015/16 (PDF 1.64 MB)

 

Zu weiteren Informationen, die Auswertungen betreffend, wenden Sie sich bitte an die jeweils zuständige Studiengangleitung.

Evaluationsportal der BA Sachsen

An der Staatlichen Studienakademie Plauen werden regelmäßige interne Evaluierungen durchgeführt:

 

Modulevaluierungen zur Qualität in Studium und Lehre

Studierendenbefragungen

Dozentenbefragungen

Absolventenbefragungen

Praxispartnerbefragung

 

Link zum Evaluationsportal der BA Sachsen

Ansprechpartner

Prof. Dr. Lutz Neumann

Direktor

Standort Plauen

Telefon 03741/5709 - 200
E-Mail E-Mail schreiben
Raum A.3.04

Prof. Dr. Katja Born

stellv. Direktorin

Standort Plauen

Telefon 03741/5709 - 171
Fax 03741/5709 - 129
E-Mail E-Mail schreiben
Raum A.1.20
Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungRechtliche Hinweise